Privatkundenstatement Lamparter, Deutschland

08.04.2014
Herr Lamparter aus Sindelfingen berichtet, wieso er sich jetzt für eine PV-Anlage mit Speicher entschieden hat.

 

Von Berufswegen schon interessieren mich Innovationen und die technische Weiterentwicklung im Bereich der erneuerbaren Energien. Hier hat sich in den letzten beiden Jahren speziell im Bereich der Solarstromerzeugung und –speicherung viel getan. So viel, dass ich mich entschlossen habe, für mehr Autarkie gegenüber Strompreis und Stromlieferant eine eigene Photovoltaikanlage mit Strommanager und Speicher installieren zu lassen.

 

Die Firma Neher hat mich ausführlich beraten und die Anlage ist ganz nach meinen Wünschen und auf meine Belange zugeschnitten. Zum Beispiel haben wir die Kapazität der Batterie für langfristige Verwendung etwas höher dimensioniert um in Sommer die Stromentnahme auf 60 % der Batteriekapazität zu begrenzen. Das erhöht die Lebensdauer  um ca. 800 Ladezyklen. Je nach Jahreszeit reicht der gespeicherte Strom aus der Batterie bis zwischen 8 und 10 Uhr aus, wenn die Anlage schon wieder neuen Strom produziert.

 

Weiterhin erfreut es mich, dass mein energieforderndes Hobby, die Modelleisenbahn mit der elektronischen Steuerung von 12 Zügen und die aufwendig geplante Beleuchtung der Anlage, mein Energiebudget nicht mehr belastet.

 

Natürlich verschafft es mir auch ein positives Gefühl, mit meiner Photovoltaikanlage ein Stück weit energetische Unabhängigkeit erlangt zu haben. Und ich habe persönlich Interesse und auch Spaß daran, die Auswertungen über Anlagenleistung, Ertrag , Eigenverbrauchsanteil, Stromkostenersparnis über gewisse Zeiträume vorzunehmen um das maximale Energiepotential  der Photovoltaikanlage mit Stromspeicher auszuschöpfen. Es ist dennoch mehr für mich mehr als nur ein Hobby, denn unterm Strich wird sich diese Anschaffung finanziell auch lohnen.

 

Zusätzliche Angaben:

1. Werner Lamparter
2. 71069 Sindelfingen, Deutschland
3. 4400 KWh Jahresverbrauch
4. 2 Personen im Haushalt

 

Eigenverbrauch lohnt sich