Krannich Solar baut Engagement in Österreich aus

05.04.2019
Starkes Wachstum im Markt schafft zusätzliche Arbeitsplätze

Krannich Solar ist seit 2012 in Österreich mit einer eigenen Niederlassung in Wels vertreten. Der international tätige Photovoltaik-Großhändler ist über den Geschäftsverlauf in diesen sieben Jahren sehr zufrieden. Sowohl Umsatz als auch Kundenstamm wachsen stetig. Deshalb soll das Engagement in Österreich vor Ort stark ausgebaut werden.

 

Das operative Geschäft entwickelt sich in Österreich gerade in den letzten beiden Jahren sehr positiv und wir verzeichnen neben einem kontinuierlichen Marktwachstum auch eine überproportionale Entwicklung unserer Kunden.“ so Jan Brunner, Head of Sales bei Krannich Solar. Er ist davon überzeugt, dass der PV-Markt in Österreich in Zukunft noch stärker wachsen wird, da sich Solaranlagen dank der Speicher mittlerweile auch ohne Fördergelder rechnen. “Wir können eine Vielzahl von Produkten und Leistungen bieten, die Installateure und Projektierer nicht an jeder Ecke finden. Das treibt eine Entwicklung voran, die wir nun auch mit mehr Personal in unserer Präsenz vor Ort abbilden wollen.

 

Mit einem starken Vertriebsteam will der deutsche PV-Spezialist dem wachsenden Kundenstamm Rechnung tragen. „Wir wollen mit unseren Angeboten und Service-Leistungen den existierenden Kundenstamm an Installateuren weiter ausbauen,“ so Jan Brunner weiter. Dafür sucht Krannich Solar in Österreich Mitarbeiter für die Funktionen:

 

 

 

2017 wurden in Österreich PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von 173 MWp installiert, was einer Steigerung von 11 Prozent entspricht. Für 2018 wurden vom Verband PV Austria knapp 220 MWp gemeldet.