Krannich Solar auf der Intersolar 2014!

16.06.2014
Innovative Lösungen und Produktneuheiten - das waren die Highlights am Krannich Solar Stand.

Krannich Solar präsentierte auf der Intersolar Europe 2014 in München zukunftsweisende, innovative Lösungen und Produktneuheiten. Trotz rückläufiger Gesamtbesucherzahl der diesjährigen größten Solarmesse Europas war der Krannich Stand hoch frequentiert. Die Messe-Crew freute sich über die vielen guten Gespräche mit motivierten Kunden und Interessenten aus aller Welt und bedankt sich bei allen Besuchern für ihr Interesse.

 

Mit folgenden Themen überzeugte Krannich Solar die Besucher:

• PV-Thermie - Energiekosten senken durch Warmwassererzeugung mit Photovoltaik
• Krannich Trinity -  die clevere Lösung für den Eigenverbrauch
• K2 Double und Single Dome System – das montagefreundliche System für Flachdächer

 

Die Produktneuheiten im Einzelnen:

Die Alternative für die Solarstromspeicherung – Krannich Trinity jetzt mit preiswertem Lithium-Ionen-Speicher

Krannich Trinity bekommt Zuwachs: Das Sunbank Self-use Energy Storage System von Solax Power mit Lithium-Ionen Batterien ist optimal für die Speicherung von Solarstrom in Privathaushalten und darüber hinaus sehr günstig. Angeboten werden die Leistungsklassen 3 kW, 3.7 kW, 5 kW entweder nachrüstbar oder gleich als „Hybridwechselrichter“ mit integriertem Batteriemanager.
Die Lithium-Eisen-Phosphat (LiFePO4) Batterien können mehr Zyklen bei größerer Entladetiefe fahren als z.B. Blei-Akkus, wodurch die nutzbare Kapazität über die Lebensdauer auch günstiger ist. Aufgrund des festen Elektrolyt sind die Batterien chemisch stabil und deshalb sehr sicher.
Weitere Informationen zu den Solax Produkten finden Sie hier

 

Energiekosten senken mit dem PV Heater von Advanced Energy

Der AE PV Heater nutzt Strom aus Photovoltaikmodulen, um mit einem Heizstab Brauchwasser im häuslichen Warmwasserspeicher zu erwärmen. Damit können bis zu 70 Prozent an Heizenergie für die Warmwassererzeugung eingespart werden. Das spart in einem durchschnittlichen 4-Personenhaushalt ca. 300 Euro Ölkosten pro Jahr. Das Gerät kann in jede bestehende Heizungsanlage mit einem 1,5 Zoll Anschluss integriert werden.

Zum AE PV Heater

 

Aufbauen, einstecken, Strom sparen mit dem Ziggy Plug-in Solarmodul

Mit dem steckerfertigen Solarmodul von Ziggy Home Energy kann praktisch jeder günstigen Sonnenstrom nutzen. Das Modul wird an einem geeigneten Platz wie Balkon, Garagendach oder Garten aufgebaut, mit der nächstgelegenen Steckdose verbunden - fertig. Damit wird bei Sonnenschein ein Teil der typischen Grundlast versorgt wie Kühlschrank, WLAN-Router, Heizungssteuerung oder Unterhaltungselektronik auf Standby. Das senkt die Stromrechnung eines Haushalts um ca. 80 Euro pro Jahr.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Bis zu 20 Prozent mehr Ertrag mit dem Modul Axiplus SE mit integriertem Solaredge Optimizer

In Kooperation mit SolarEdge entwickelte Axitec das Modul Axiplus SE. Der Optimierer ist in der Anschlussdose integriert. Dadurch kann die Stringleistung der Axiplus-Module um bis zu 20 Prozent gesteigert werden. Weiterhin lässt sich jedes Modul einzeln ausschalten. Dies ist vor allem im Brandfall ein wichtiges Sicherheitskriterium. Derzeit werden die Axiplus-Module als polykristalline mit 250Wp und monokristalline Module mit 265Wp hergestellt. Weitere Leistungsklassen sind in der Entwicklung.

Zu den Axiplus-Modulen