Fronius präsentiert seine neueste Innovation

19.12.2013
Fronius Symo Produktpalette von 3 bis 20 kW

Wels, 18.11.2013. Fronius, der Qualitätsführer aus Österreich, präsentiert seine neueste Innovation. Der Wechselrichter Fronius Symo, in den Leistungsklassen bis 20 kW, kommt 2014 auf den Markt. Eine durchgängige Fronius Symo Produktpalette von 3 bis 20 kW, wird den Kunden damit geboten. .

„Unsere Innovationen kommen Schlag auf Schlag. 2013 haben wir den neuen Wechselrichter Fronius Symo in den Leistungsklassen 3.0 kW bis 4.5 kW eingeführt. Im März 2014 folgen die größeren Leistungsklassen von 5.0 bis 8.2 kW und knapp danach kommt unsere neueste Innovation, der Fronius Symo mit bis zu 20.0 kW“, erklärt Martin Hackl, Spartenleiter Fronius Solarelektronik, stolz.

Ab März 2014 sind alle Wechselrichter der Serie auch mit zwei MPP-Trackern verfügbar. Ab April 2014 ist das Gerät mit bis zu 20 kW erhältlich. Die Wechselrichter Fronius Symo eignen sich bis 8.2 kW besonders für kleinere PV-Anlagen. Die Geräte bis 20 kW sind speziell für Gewerbebetriebe konzipiert.

Damit verstärkt Fronius einmal mehr seine Marktstellung im Residential sowie im Small- und Medium Commercial Bereich.

Ein Auszug weitere Highlights:

Hohe Systemspannung (bis zu 1.000 Volt), breiter Eingangsspannungsbereich (150 bis 800 Volt),

zwei MPP-Tracker sowie dem uneingeschränkten Einsatz im Innen- und Außenbereich ist die maximale Flexibilität bei der Anlagenauslegung gewährleistet.

Die serienmäßige Anbindung an das Internet per WLAN oder Ethernet sowie der integrierte Datalogger und die einfache Integration von Drittanbieter-Komponenten, machen den Fronius Symo zu einem der kommunikativsten Wechselrichter am Markt.

Für nähere Details freuen wir uns auf Ihre Anfrage!